Skip to main content
20. November 2021

FPÖ - Krauss fordert sofortige Aufhebung der Kurzparkzonen in Wien

Wien (OTS) - „Trotz hartem Lockdown müssen zahlreiche Wienerinnen und Wiener täglich zur Arbeit fahren. Um zu Stoßzeiten eine Überfüllung der Öffis zu vermeiden, ist der Wiener Bürgermeister Ludwig angehalten, die Kurzparkzonenregelung für die kommenden 20 Tage aufzuheben, damit die Menschen für notwendige Wege ihre PKW nutzen können“, fordert der Wiener FPÖ-Klubobmann Maximilian Krauss. In Sachen Pandemiebekämpfung und Eindämmung des Virus wäre dies ein logischer Schritt. „Das Ansteckungspotential in überfüllten Bussen, U- und Straßenbahnen ist nicht zu unterschätzen“, sagt Krauss der, wenn schon, ein maximal konsequentes Vorgehen der Stadtregierung fordert.

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.